Zehntes Album in Produktion: The Offspring

Sie sind neben Bad Religion und NoFX die traditionsreichsten und erfolgreichsten Punkrocker: Seit ihrer Gründung 1984 arbeiten The Offspring unermüdlich an ihrem Status als Ikonen des Skater- und Surfer-Sounds, den die Fachwelt “Fun-Punk” nennt. Im Gegensatz zu den meisten Epigonen der Punkrock-Bewegung haben The Offspring mit ihrer Musik den Spaß an der Sache und die Lust auf schmissige Ohrwürmer vor die im Punk sonst weit verbreitete politische Attitüde gestellt. So wurden sie zum Vorbild für ganze Generationen von Bands wie Green Day, Blink-182 oder Good Charlotte, die mit dem Rezept, druckvolle Punk-Kracher mit knackigen Melodien und großem Wortwitz zu verbinden, in den letzten zwei Jahrzehnten die Charts eroberten. Noch vor Veröffentlichung ihres zehnten, derzeit in Produktion befindlichen und für Anfang 2018 angekündigten Studioalbums werden The Offspring am 21. August eine exklusive Show im Kölner Palladium spielen. Es ist ihre erste deutsche Club-Show seit über fünf Jahren.

So unpolitisch sich The Offspring in ihrer Musik geben, so offensiv und zugleich humorvoll agieren sie im Bereich politischer Aktionen abseits der Musik. Sie gehörten u.a. zu den Pionieren der Kritiker gegen kostenlose Musik-Downloads. Als sich Ende der 90er die erste Download-Plattform Napster etablierte und ihre Single “Pretty Fly” Wochen vor der eigentlichen Veröffentlichung im Internet auftauchte, ließen The Offspring Zehntausende von T-Shirts mit dem Napster-Logo drucken und erklärten, man wolle “das Logo doch nur mit seinen Fans teilen”. Damit schlugen sie Napster-Gründer Shawn Fanning so medienträchtig wie erfolgreich mit seinen eigenen Waffen.

Auch auf ihrem bislang letzten, 2012 veröffentlichten Album “Days Go By”, das sie von einer gewohnt angriffslustigen und druckvollen Seite zeigte, fanden sich wieder kleine politische Seitenhiebe. Ähnliches wird auch für das kommende, zehnte Album erwartet, an dem die Band seit nunmehr drei Jahren zusammen mit ihrem Stamm-Produzenten Bob Rock immer wieder arbeitet und das für Anfang 2018 angekündigt wird – wie auch die bereits vorab veröffentlichte Single “Coming For You” bewies. Doch im Zentrum stehen auch weiterhin Fun, Punk und die sofort zündenden Smashhits altersloser Helden, wie nur The Offspring sie schreiben können.

Eine weitere Möglichkeit The Offspring zu sehen, ist das Frequency Festival in St. Pölten (wir berichteten). Dort wird die Band am Dienstag zu sehen sein. Es gibt noch Karten für die Shows in Köln und für das Festival in Österreich.