Deutschsprachiger Folk: Versengold – Funkenflug

Seit die 7-Köpfige Band “Versengold” 2015 der Einstieg auf Platz 22 der deutschen Albumcharts gelang, hat sich viel getan: Mit ihrem unverwechselbaren, temperamentvollen und treibenden Folksound, werden sie zu Recht als einer der heißesten Geheimtipps der deutschen Musikszene wahrgenommen. Handgemacht, ehrlich und virtuos an Gitarre, Violine, Nyckelharpa, Bouzouki, Bass & Drums bringt die Formation aus Bremen ihr Publikum zum Singen und Tanzen. Mit dem neuen Album “Funkenflug”, welches am 04.08. erscheint, knüpfen sie an ihren Erfolgen an und geben gleichzeitig ihren Einstand bei RCA Deutschland.

Mit “Funkenflug” zeigt die Band unverkennbar den Anspruch, sich fest im deutschsprachigen Musikgeschehen zu etablieren. In den renommierten Principal Studios wurde in Zusammenarbeit mit Produzent Jörg Umbreit der bewährt erdige, akustische Folksound produziert.

Versengold stehen seit der Bandgründung im Jahr 2003 für anspruchsvolle und phantasievolle Lyrik, akustischen Sound und ausgefallene musikalische Arrangements. Seit ihrer Neuausrichtung im Jahr 2011 zeichnet sich ihr musikalisches Schaffen zudem durch einen für Akustikbands überraschend intensiven klanglichen Druck aus, der sich in sehr tanzbaren, energiegeladenen Songs entlädt, oft gespickt mit virtuosen Instrumentaleinlagen.

Wir werden ein Auge auf die Formation beim “Open Flair” Festival werfen. Akkustischer Folk ist zwar nicht jedermanns Sache, kann aber besonders an einem entspannter Festival-Mittwoch für einen entspannten Auftakt sorgen.