Videorelease: Wolf & Moon – Garden of Potential

Wolf & Moon” lernten sich auf einer Party in Utrecht kennen. Das war der Beginn einer ereignisreichen Reise – die beiden Folknomaden tourten durch die USA und bannten ein Album in Schweden auf die CD. Auf den Azoren wurde das neue Video für die Single “Garden of Potential” gedreht. Der Sound erinnert sehr stark an “Angus and Julia Stone” – ein ruhiges, entspanntes Stück mit einem sehr atmosphärischen Video.

Wir hatten die Gelegenheit “Wolf & Moon” auszufragen:

Wie habt ihr euch kennengelernt?

Wir lernten uns ins einer Bar in der Niederlande kennen. Unser erstes Treffen lief in etwa so: Er: “hast Du einen Freund?” Sie: “Nein”. Er: “Hallo, mein Name ist Dennis.”

Ihr seid ja schon seit einer Weile als Duo unterwegs. Wie kommt es, dass die erste Single erst jetzt erscheint?

Wir haben auf den richtigen Moment für das erste Release gewartet. Unsere Ideen und Pläne haben sich ein paar mal geändert. Nach einer Weile war uns klar, dass wir den perfekten Moment selber schaffen müssen und nicht mit zu viel Druck an die Sache gehen dürfen. Es ist wie ein Sprung ins kalte Wasser: einwenig beängstigend aber gleichzeitig macht es eine Menge Spass.

Ihr habt schon auf der ganzen Welt gespielt. Welches Konzert ist besonders in Erinnerung geblieben und warum?

Wir erinnern uns an einen Auftritt in New York, eine blues bar in Brooklyn. Die Band, die vor uns dran war, sah etwas schäbig aus, aber es waren unglaubliche Musiker. Nach einer Weile hat sich herausgestellt, dass der Bassist 40 Jahre bei James Brown und der Gitarrist mit Jimmy Hendrix gespielt haben. Diese Typen haben durch die ganze Welt getourt und sind nun zurück in einer kleinen Bar mit einem kleinen Publikum. Auch wenn es ein schöner Gig war, es machte uns klar, wie schnell in der Musik der Moment vorbei sein kann.

Die neue Single “Garden Of Potential” wurde auf den Azoren gedreht. Wie kam es dazu?

Wir wurden eingeladen, auf den Azoren vor einer Gruppe talentierter Fotografen aus aller Welt zu spielen. Nach der Show kam Ivan Monages, ein großer Filmemacher, zu uns und schlug vor noch in der gleichen Woche ein Video zu drehen. Am nächsten Morgen standen wir um 6 Uhr morgens auf und fuhren in den Jungel, wo das Video gedreht wurde.

Was sind Eure Pläne für die nächste Zeit?

Wir können es kaum abwarten, noch mehr Songs zu releasen und Gigs zu spielen. Außerdem ist eine Süd-Afrika Tour in Dezember geplant.